Bad renovieren lassen – Tipps, Kosten, Ideen, Planung

Tipp: Vorab mit Ideen und Planung beginnen! Stockfoto-ID: 265058233 Copyright: sarymsakov, Bigstockphoto.com

Unabhängig davon, ob Sie in einer Wohnung oder einem Haus wohnen, das Badezimmer ist einer der wichtigsten Räume in Ihrem Haus. Ein praktisches und modernes Badezimmer kann die Attraktivität eines jeden Hauses dramatisch steigern, daher ist es wichtig, die Details richtig zu planen, wenn Sie eine Badrenovierung planen.

Sie Sie bereit, ihr altes Badezimmer in einen entspannenden und luxuriösen Rückzugsort zu verwandeln? Nutzen Sie diese Tipps und Tricks für die Renovierung eines Badezimmers.

Erste Schritte

Bevor Sie anfangen, an Designideen, Farben zu denken und Duschköpfe und Fliesen zu wählen, sollten Sie sich hinsetzen und genau herausfinden, welche Ästhetik Sie mit Ihrer Badezimmerrenovierung anstreben.

Stockfoto-ID: 265058233 Copyright: sarymsakov, Bigstockphoto.com
Tipp: Vorab mit Ideen und Planung beginnen!
Stockfoto-ID: 265058233
Copyright: sarymsakov, Bigstockphoto.com

Wenn Sie ein Badezimmer renovieren, um einen ruhigen Raum zu schaffen, in dem Sie sich entspannen können, können warme Töne und eine moderne freistehende Badewanne ganz oben auf Ihrer Wunschliste stehen. Andererseits erfordert ein Badezimmer, das von mehreren Familienmitgliedern genutzt wird, in der Regel langlebige Materialien und viel Stauraum.

Bevor Sie anfangen, Ihr altes Badezimmer abzubauen, ist es wichtig, herauszufinden, wie Ihr neues Badezimmer verwendet wird und welche Funktionen auf keinen Fall fehlen dürfen. Sobald das erledigt ist, können Sie zum lustigen Teil übergehen – der Planung der feineren Details.

Designideen für verschiedene Projekte

Es gibt einige Eigenschaften, die Sie betrachten müssen, wenn Sie Ihre Badezimmererneuerung planen:

Layout

Berücksichtigen Sie Ambiente und Zweckmäßigkeit, wenn Sie ein funktionelles und komfortables Bad schaffen. Obwohl es endlose Grundrissoptionen gibt, können Sie durch die Lage Ihrer Sanitäranschlüsse eingeschränkt sein. Sprechen Sie mit einem Architekten oder einem Bauunternehmen, um eine möglichst funktionelle Raumaufteilung zu erreichen.

Dusche

Die Dusche ist eine der am häufigsten verwendeten Funktionen im Badezimmer und es gibt einige wichtige Funktionen zu entscheiden – den Duschvorhang und den Duschkopf. Sie können eine feste oder handgehaltene Duschbrause, Massageduschen, Wasserfallduschen, Hoch- und Niederdruckdüsen wählen – es dreht sich alles um den Wasserdruck. In Bezug auf den Vorhang können Sie sich für ein lustiges, verspieltes Design oder etwas Einfaches entscheiden, das zu Farbe und Thema des Badezimmers passt.

Bad

Es gibt eine grenzenlose Auswahl an wunderschönen Badewannendesigns zur Auswahl.

Es gibt freistehende Wannen, die für sich ein edles Stück Design sind, versenkte Badewannen, die wenig Platz beanspruchen, leicht zugängliche Bäder für ältere Menschen oder Menschen mit einer Behinderung sowie komplette Whirlpools für einen Hauch von Luxus. Der verfügbare Platz wird einen großen Einfluss auf die von Ihnen gewählte Wanne haben.

Waschtisch und Waschbecken

Jedes Badezimmer benötigt ein Waschbecken. Wenn Sie sich normalerweise zur gleichen Zeit wie Ihr Partner vorbereiten, könnten mehrere Waschbecken die Morgenroutine vereinfachen. Die Wahl des richtigen Waschtischunterschranks verbindet gutes Aussehen und viel nutzbaren Stauraum. Ihre Auswahl ist endlos, Sie können wandhängende Waschtische, Schrankwaschtische und sogar minimalistische Waschtische mit einem einfachen Regalsystem wählen.

Armaturen und Accessoires

Von Armaturen über Handtuchhalter bis hin zu rahmenlosen Duschabtrennungen sind die richtigen Accessoires praktische Einbauten, die das Design des restlichen Bades ergänzen.

Armaturen gibt es in einer umfangreichen Auswahl an Materialien, darunter Chrom, Messing, Gold und Edelstahl, und es gibt keine Grenzen für die verfügbaren Stile, je nach verfügbarem Platz und gewünschtem Aussehen. Waschbecken, Dusche, Badewanne und WC sollen einen praktischen Zweck erfüllen, sich aber auch nahtlos in ihre Umgebung integrieren und sich perfekt ergänzen.

Fliesen

Von Bodenfliesen bis hin zu Wandfliesen, diese Wahl kann den Charakter Ihres Bades beeinflussen. Welches Ambiente versuchen Sie zu schaffen? Das Farbschema, die Größe der Fliesen und deren Anordnung tragen alle zum Gefühl des Badezimmers bei. Fliesen gibt es in Keramik, Glas, Naturstein, Porzellan und Ton, also erforschen Sie das Aussehen und die Vorteile jeder Option, um die richtige Wahl für Ihr neues Badezimmer zu treffen.

Stauraum

Ein Badezimmer mit unzureichendem Stauraum ist unpraktisch und unübersichtlich. Sie sollten daher bereits in der Planung sicherstellen, dass Sie genügend Platz haben, um Toilettenartikel, Handtücher und andere Kleinigkeiten aufzubewahren.

Waschtischschränke, Regale und Schubladen sind die naheliegenden Orte, an denen Sie Ihre Gegenstände aufbewahren können, aber es gibt noch viel mehr, was Sie tun können, um den Stauraum zu maximieren. Ein eingebautes Regal in der Dusche ist ideal, um Shampoos, Seifen und den Rest zu verstauen – ein Aufsatzregal kann sogar helfen, die Frisierkommode frei von anderen Dingen zu halten.

Beleuchtung

Sie möchten in der Lage sein, in Ihrem Badezimmer klar zu sehen. Bedenken Sie daher bereits bei der Planung die Beleuchtung, die Sie in Ihrem neuen Badezimmer wollen, um einen einladenden und erfrischenden Raum zu schaffen.

Ihre Beleuchtungskörper müssen feuchtigkeitsbeständig sein und Sie können Wärmelampen in Betracht ziehen, wenn Sie in einem kalten Bereich wohnen. Eine weitere Sache, die Sie bei der Wahl der Beleuchtung beachten sollten, ist der Energieverbrauch – die richtigen Entscheidungen können einen spürbaren Unterschied in Ihrer Stromrechnung machen.

Renovierung eines kleinen Badezimmers

Wenn Sie ein kleines Badezimmer renovieren, ist der Platz der größte Faktor.

Wenn Sie nur über einen begrenzten Arbeitsbereich verfügen, müssen Sie von cleveren Ideen und Designlösungen profitieren, um das Beste aus Ihrem verfügbaren Platz herauszuholen. Mit diesen cleveren Renovierungsideen können Sie einen kleinen Raum effizient nutzen:

  • Eine Schiebetür anstelle einer Drehtür
  • Toiletten für die Wandmontage
  • Neutrale Farbpaletten mit kleinen Akzenten
  • Praktisch eingebaute Aufbewahrungsecken und -fächer, wo immer möglich.
  • Handtuchhalter und -haken

Die Renovierung eines kleinen Badezimmers bedeutet, dass Sie auch Kompromisse eingehen müssen, wenn Sie entscheiden, was auf Ihre Badezimmer-Wunschliste gehört. Wenn Sie beispielsweise ein heißes Bad lieben, dann überlegen Sie, ob Sie wirklich bereit sind, eine so große Menge an Bodenfläche zu opfern, um eine Wanne aufzunehmen?

Selbst machen oder renovieren lassen?

Um so viel Geld wie möglich bei der Renovierung Ihres Badezimmers zu sparen, sollten Sie vielleicht die Renovierung in Eigenregie durchführen. Überdenken Sie dabei ehrlich, ob die Badrenovierung tatsächlich eine Arbeit ist, die Sie selbst erledigen können.

Einige Arbeiten sind für den Heimwerker ziemlich einfach, wie z.B. das Entfernen des alten Badezimmers und die Vorbereitung des Raumes für eine Renovierung. Aber für andere Arbeiten, wie Abdichtungen und Fliesenbeläge, müssen Sie die richtige Erfahrung mitbringen.

Sanitär- und Elektroarbeiten müssen in der Regel von den Fachleuten ausgeführt werden. Ein guter Bauunternehmer kann Ihnen bei Ihrer Renovierung von Anfang bis Ende helfen. Es ist daher ein Muss, eine Person zu finden, der Sie vertrauen, bevor Sie anfangen, Wände niederzureißen oder Fliesen abzuklopfen.

Wo man Badezimmereinrichtungen kauft

Von den Fliesen bis hin zu den Toiletten haben Sie mehrere Möglichkeiten, wo Sie die richtigen Vorräte für Ihre Badrenovierung eindecken können. Ein guter Ausgangspunkt für Ihre Suche ist lokaler Baumarkt. Sie können finden, dass Ihr lokaler Baumarkt weniger Auswahl hat als auf Bad- und Sanitär spezialisierte Fachhändler.

Es gibt eine riesige Auswahl an Produkten für jeden Aspekt Ihrer Renovierung, von den kleinsten Fliesen bis hin zu den größten freistehenden Bädern, also nehmen Sie sich die Zeit, alle verfügbaren Optionen zu berücksichtigen, bevor Sie Ihre Entscheidungen treffen. Vergessen Sie nicht, Preise zu vergleichen!

6 Tipps zur günstigen Renovierung

  • Planen Sie im Voraus. Beginnen Sie Ihre Renovierung nicht mit einem Plan von Anfang bis Ende. Die Hälfte des Projekts zu bewältigen und dann zu entscheiden, dass Ihnen das Layout nicht gefällt oder Sie eine Änderung vornehmen möchten, kann ein teurer und stressiger Fehler sein.
  • Machen Sie ein Budget und halten Sie sich daran. Setzen Sie sich hin und berechnen Sie die Material- und Arbeitskosten für Ihr Projekt. Sobald Sie berechnet haben, wie viel Ihr Projekt kosten sollte und wie viel Sie sich leisten können, ist es Zeit, mit der Arbeit zu beginnen.
  • Wissen, was man selbst tun kann – und was nicht. Während Heimwerkerarbeiten ideal sind, um Geld zu sparen, ist es wichtig, dass Sie bei der Wahl der zu übernehmenden Jobs nicht voreilig werden. Es ist viel besser, Experten zu engagieren, um mögliche Probleme später auf dem Weg zu vermeiden.
  • Nehmen Sie sich Zeit. Während es frustrierend sein kann, Ihr Badezimmer für ein paar Wochen oder mehr außer Betrieb zu haben, ist es wichtig, Dinge nicht zu überstürzen. Messen Sie alles zweimal und stellen Sie sicher, dass Sie das Richtige tun, bevor Sie etwas schneiden, legen oder installieren.
  • Kosten für Handwerker. Sie können den Plan Ihres Badezimmers vollständig neu anordnen wünschen, aber denken Sie daran, dass Klempnerarbeitkosten teuer sein können. Das Bewegen von Sanitärleitungen und Auslässen für Waschbecken, Toiletten, Duschen und Bäder kann Tausende von Euros kosten.
  • Recherchieren Sie. Sprechen Sie mit Gebäudeexperten und Badrenovierungsspezialisten, um sicherzustellen, dass Ihr Renovierungsplan und Ihr Budget realistisch sind. Holen Sie mehrere Angebote von verschiedenen Anbietern ein, bevor Sie sich entscheiden, mit welchem Unternehmen Sie zusammenarbeiten möchten.

Tipp: Einen Überblick zu aktuellen Finanzierungsmöglichkeiten in Form von einem günstigen Online Kredit für die Badrenovierung gibt es  auf https://www.capitalo.at/kredit im bequemen Überblick – Einfach aktuelle Konditionen vergleichen und bei der Finanzierung ihrer Bad-Träume deutlich sparen!