Blühende Teichpflanzen für den Gartenteich -Teich Gestaltung – Ideen

Damit sich ein Gartenteich perfekt in den Garten schmiegt, sollte er in den meisten Fällen möglichst natürlich angelegt sein und mit schönen Ufer- und Teichpflanzen in den Stil des restlichen Gartens passen.

Einen ganz individuellen Ausdruck kann man mithilfe von blühenden Teichpflanzen setzen. Doch nicht alle Teichpflanzen können überall gepflanzt werden bzw. haben eine Blüte. Deshalb gibt es hier eine Empfehlung, für die Pflanzen, die sich als Teichpflanze eignen und eine sehr schöne Blüte entwickeln.

Blühende Teichpflanzen im Gartenteich – Empfehlungen & Bestseller

VDVELDE Große Seerose Rot - Winterharte Rote Seerose - Nymphaea Attraction - Inklusive Teichkorb, Lehm, Dünger und Abdeck-Kies - VDVELDE WASSERPFLANZEN
  • GROßE ROTE SEEROSE: Nympaea Attraction ist eine winterharte Seerosen mit großen Blüten und Blättern. Zu pflanzen in einer Tiefe von bis zu -100 cm. Auch für den Innenbereich in einer Vase oder Schale auf dem Tisch geeignet.
  • WENIGER ALGENWACHSTUM: Diese schöne Seerose bietet einen natürlichen Unterschlupf für alles Leben unter Wasser. Das Seerosenblatt blockiert die Sonne, so dass sich das Wasser nicht so schnell aufheizt. Dies verhindert Algenwachstum.
  • ENTHÄLT: 1x Seerose (Rhizom, KEINE Samen), 1x Profi-Teichkorb (LxBxH = 19x19x10 cm), spezielle Teichpflanzen-Lehm, Abdeck-Kies und Wasserpflanzennahrung. Wird mit einer ausführlichen Anleitung geliefert.
  • WINTERHARTE TEICHPFLANZEN: Unser Sortiment ist ganzjährig verfügbar und besteht aus Seerosen, Sauerstoffpflanzen, Ufer- und Sumpfpflanzen sowie Schwimmpflanzen. Alle unsere Wasserpflanzen sind winterhart und können ganzjährig in den Teich gesetzt werden.
  • VAN DER VELDE WASSERPFLANZEN: Seit über 35 Jahren Ihr Teichpflanzenspezialist auf dem Gebiet von Wasserpflanzen sowie der Gestaltung und Bepflanzung von Teichen. Alle Teichpflanzen und das Zubehör werden direkt aus unserer eigenen Gärtnerei in den Niederlanden geliefert.
10 Froschbiss wunderschöne Schwimmpflanze/Teichpflanze direkt aus dem Teich
  • 10 tolle Froschbiss Pflanzen, direkt aus unseren Teich
  • frische Pflanzen, winterhart, haben bereits Winter im Oberharz problemlos überstanden, keine Gewächshauszucht usw.
  • kräftige Pflanzen, winterhart ,problemlose Schwimmpflanze
  • vermehrt sich durch Seitenausläufer, bildet kleine Blüten im Hochsommer
  • idealer Schattenspender für Ihrem Teich, für alle Teichgrößen geeignet, unsere Kois lassen die Pflanzen auch in Ruhe, werden nicht gefressen
Ligularia hessei Laternchen - Hesses Goldkolben Laternchen
  • Ligularia hessei Laternchen guenstig online bestellen. Hesses Goldkolben Laternchen online aus der Baumschule kaufen

Die besten blühenden Teichpflanzen

Die wohl bekannteste blühende Teichpflanze ist die klassische Seerose. Diese gibt es in verschiedenen Farben und Größen. Zwergseerosen benötigen eine Wassertiefe von ca. 20 bis 40 cm, während normale Seerosen eine Wassertiefe von 80 bis 150 cm haben sollten. Da Seerosen im Laufe der Zeit sehr groß werden können, sollte pro Pflanze ca. 1-2 m² eingeplant werden.

Je nach Sorte der Seerose kann die Zeit, in der die Pflanze blüht, stark variieren. Manche beginnen bereits im Mai und behalten die Blüte bis in den Herbst, andere blühen nur im Sommer für ca. 8 Wochen. Allerdings ist die Blütezeit auch immer von der Witterung und dem Standort abhängig. Dennoch ist die Seerose meistens eine sehr schöne Teichpflanze, die tolle Farben in den Garten bringt. Zudem sind die meisten Sorten der Seerosen winterhart.

Der Froschbiss ist eine Schwimmpflanze mit kleinen Blüten. Diese sind weiß gefärbt und haben in der Mitte einen gelben Punkt. Die Blütezeit ist von Juni bis August. Während des Sommers bildet die Pflanze 20 cm lange Ausläufer und kann sich so vergrößern. Außerdem befinden sich an den Enden der Ausläufer Überwinterungsorgane, die vor dem Winter zu Boden fallen und im Frühling wieder neu austreiben können.

Da der Froschbiss eine Schwimmpflanze ist, hat sie keinen Kontakt zum Boden und muss daher auch nicht in einen Pflanzkorb gesetzt werden.

Der Goldkolben ist eine Wasserpflanze, die bis zu 40 cm groß werden kann und durch die gelben Kolben, die senkrecht aus dem Wasser wachsen, sehr auffällig ist. Leider blüht die Pflanze meistens nur von Mai bis Juni. Dafür bringt sie durch die einzigartige Blütenform Abwechslung in den Garten. Der Goldkolben ist etwas empfindlich für Kälte und sollte deshalb vor dem ersten Frost in einen frostfreien Bereich umgesetzt oder im Sumpfbereich mit Laub abgedeckt werden.

Die Seekanne sieht der Seerose sehr ähnlich. Auch vom Aufbau und Wachstum sind die beiden Pflanzen gut vergleichbar. Mit vielen Schwimmblättern kann die Seekanne, die von Juni bis August gelbe Blüten hat, die sich einige Zentimeter über der Wasseroberfläche befinden, sich schnell über den gesamten Teich ausbreiten. Deshalb sollte die Seekanne regelmäßig ausgedünnt werden.
Fazit

Die genannten Teichpflanzen sind lediglich ein Bruchteil aller blühenden Teichpflanzen, die es gibt. Dennoch lässt sich bereits mit diesen Pflanzen ein äußerst schönes Gesamtbild erzeugen.

Wichtig ist, dass die Pflanzen richtig gepflanzt und gepflegt werden. Um ein ausgewogenes und langes Blütenbild zu erhalten, sollten immer verschiedene Pflanzen gemischt werden. So wirkt der Teich zum einen natürlicher und zum anderen werden sich die Blütezeiten überschneiden, sodass man über den gesamten Sommer hinweg immer blühende Pflanzen im und am Teich haben wird.

Letzte Aktualisierung am 1.03.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen.