Welche Pflanzen eignen sich für Hecken?

Hecken erfüllen in unseren Gärten eine Vielzahl von Funktionen: Sie dienen als Sichtschutz, Windschutz, Lebensraum für Tiere und als ästhetisches Gestaltungselement. Die Auswahl der richtigen Pflanzen für eine Hecke ist entscheidend für deren Erfolg und Langlebigkeit.

Dabei müssen verschiedene Aspekte berücksichtigt werden, wie das Klima, der Bodentyp, die gewünschte Höhe und Dichte der Hecke sowie der Pflegeaufwand.

Heckenpflanzen Bestseller

Bestseller Nr. 1
10st. Liguster Atrovirens 50-80cm reine Pflanzhöhe Ligustrum Atrovirens Wurzelware Heckenpflanzen Ligusterhecke
  • 10 Liguster Atrovirens 50-80cm ohne Wurzel gemessen ✓
  • Die Pflanzen werden frisch vom Feld und wurzelnackt verschickt, Liguster direkt vom Gärtnermeister ✓
  • kompakte Heckenpflanze, sehr beliebte, robuste Heckenpflanze ✓
  • Liguster aus der der Baumschule, Ligusterhecken sind sehr beliebt ✓
Bestseller Nr. 2
BALDUR Garten Winterharte Hibiskus-Hecke, 10 Pflanzen, Blüten essbar, bienenfreundlich, Garteneibisch Roseneibisch, Hibiscus Syriacus Blütengehölze Zierstrauch, blühend
  • Liefergröße: wurzelnackt, ca. 20-30 cm hoch
  • Wenn Sie eine Hecke suchen, die besonders schön blüht und gleichzeitig blickdicht wird, dann ist die Hibiskus-Hecke eine optimale Alternative!
  • en ganzen Sommer gibt es Blüten im Überfluss und das in mehreren Farben - bunt gemischt! Nach kurzer Zeit und je nach Schnitt wächst die Hibiskus-Hecke (Hibiscus Syriacus) auf 1,5 bis 2 Meter Höhe.
  • Robuste, dekorative Hecke mit Blüten besetzt! Dient auch als Sichtschutz!,Der Schnitt bestimmt die Höhe! Pflegeleicht und winterhart!
  • Winterhart; Lebensdauer: mehrjährig
Bestseller Nr. 3
BALDUR Garten immergrün Photinia-Hecke 'Red Robin', 10 Pflanze Glanzmispel winterhart, blühend, Photinia fraseri 'Red Robin', Photinia fraseri, schnellwachsend
  • Liefergröße: 9x9 cm-Topf, ca. 20-30 cm hoch
  • Ein Hit auf Balkon, Terrasse, vor dem Hauseingang oder im Gartenbeet. Das immergrüne Photinia-Stämmchen Little Red Robin behält auch im Winter die Belaubung und wird zum dauerhaften Blickfang im Kübel oder im Beet!
  • Das glänzend grüne Blattlaub der Glanzmispel (Photinia fraseri 'Little Red Robin') hat jedes Jahr ab April/Mai einen rötlich leuchtenden Austrieb.
  • Blütezeit: Mai-Juni, Standort: Sonne bis Halbschatten,Pflanzabstand: Einzelstellung
  • Pflegeaufwand:gering - mittel,Wasserbedarf: gering - mittel,winterhart,mehrjährig
Bestseller Nr. 4
BALDUR Garten Ginster-Hecke "Tricolor", 3 Pflanzen Cytisus praecox winterhart Heckenpflanzen, trockenresistent, pflegeleicht, Wasserbedarf gering, blühend
  • Liefergröße: 9x9 cm-Topf, ca. 25-30 cm hoch
  • Standort: Sonne bis Halbschatten; Blütezeit: Mai
  • Wuchshöhe: 30-40 cm; Pflanzabstand: 10 cm
  • Pflegeaufwand: gering - mittel; Wasserbedarf: gering - mittel
  • Winterhart; Lebensdauer: mehrjährig
Bestseller Nr. 5
25st. Liguster Atrovirens 50-80cm reine Pflanzhöhe Ligustrum Atrovirens Wurzelware Heckenpflanzen Gartenpflanze
  • 25 Liguster Atrovirens 50-80cm ohne Wurzel gemessen
  • Die Pflanzen werden frisch vom Feld und wurzelnackt verschickt, Liguster direkt vom Gärtnermeister
  • kompakte Heckenpflanze, sehr beliebte, robuste Heckenpflanze
  • Liguster aus der der Baumschule, Ligusterhecken sind sehr beliebt
Bestseller Nr. 6
10st. Liguster ovalifolium 80-120cm reine Pflanzhöhe Ligustrum ovalifolium Gartenhecke Wurzelware Heckenpflanzen
  • 10 Liguster ovalifolium 80-120cm ohne Wurzel gemessen ✓
  • Die Pflanzen werden frisch vom Feld und wurzelnackt verschickt, Baumschulqualität vom Gärtnermeister ✓
  • Immergrüne Heckenpflanze, sehr beliebte, robuste Heckenpflanze ✓
  • Liguster aus der der Baumschule, Ligusterhecken sind sehr beliebt ✓
Bestseller Nr. 7
BALDUR Garten Salix-Hecke "Hakuro Nishiki", 1 Pflanze, Weide, Heckenpflanzen, Flachwurzler, winterhart, Schnittblume, Salix integra, Hecken-Strauch, Harlekinweide
  • Liefergröße: 11 cm Topf, ca. 30-40 cm hoch
  • Standort: Sonne bis Halbschatten
  • Pflegeaufwand: gering - mittel; Wasserbedarf: gering - mittel
  • Wuchshöhe: ca. 100-150 cm
  • Winterhart, mehrjährig
Bestseller Nr. 8
5 Thuja Brabant 140-150cm XXl ohne Topf gemessen frisch vom Feld Gartenhecke Heckenpflanzen Immergrüner Lebensbaum
  • 5st Thuja Brabant 140-150cm ohne Topf gemessen ✓ inkl. 4 Wochen Anwachsgarantie✓ Sollte eine Pflanzen nicht anwachsen, bekommen sie kostenlosen Ersatz✓
  • Frisch aus der Baumschule, die Pflanzen werden frisch vom Feld Topf verschickt, was ein gutes Anwachsen garantiert ✓
  • Mehrfach verschulte Thujas, die eine immergrüne und blickdichte Hecke bilden ✓
  • 3 Pflanzen pro Meter sind ausreichend, Topfpflanzen kann man das ganze Jahr über pflanzen ✓

Empfehlenswerte Pflanzen für Hecken

  • Kirschlorbeer: Diese Pflanze ist ideal für mediterrane Gärten und eignet sich als Sichtschutz. Sie bevorzugt sonnige bis halbschattige Standorte und sollte mindestens einmal pro Jahr mit einer Hand-Heckenschere geschnitten werden. Im Winter können Frostschäden auftreten, die jedoch rasch wieder herauswachsen​​.
  • Stechpalme (Ilex aquifolium): Diese immergrüne Heckenpflanze wächst am besten in halbschattigen, etwas geschützten Lagen auf lockeren, humusreichen Böden. Sie ist allerdings frostempfindlich und benötigt einen Schnitt pro Jahr. Stechpalmen sind aufgrund ihres langsamen Wachstums eher teuer, bieten aber dekoratives Laub und leuchtende Beeren​​.
  • Liguster (Ligustrum vulgare): Diese Pflanze ist robust und regenerationsfähig. Sie eignet sich für ein bis drei Meter hohe Hecken und ist sehr anpassungsfähig an Standort und Bodenart. Ligusterhecken sollten zweimal im Jahr geschnitten werden und sind besonders bei Vögeln beliebt, können aber in strengen Wintern ihr Laub verlieren​​.
  • Buchsbaum (Buxus sempervirens): Geeignet für niedrige Hecken bis zu einem Meter Höhe, wächst langsam und wird sehr dicht. Buchsbaum verträgt starken Rückschnitt und blüht, was ihn zu einer wichtigen Bienenweide macht. Er bevorzugt humus- und nährstoffreiche, durchlässige und nicht zu trockene Böden. Allerdings gibt es Probleme mit Pilzerkrankungen​​.
  • Rotbuche (Fagus sylvatica): Sie ist langlebig und eignet sich für Heckenhöhen von eineinhalb bis vier Meter. Rotbuchen wachsen zügig, sind schattenverträglich und sollten zweimal pro Jahr geschnitten werden. Sie bieten im Winter noch einen gewissen Sichtschutz, da die Blätter lange an den Zweigen haften bleiben​​.
  • Hainbuche (Carpinus betulus): Diese Pflanze wächst schnell und ist sehr schnittfest. Sie bevorzugt sonnige bis schattige Standorte und verträgt auch Trockenheit und Staunässe. Hainbuchenhecken sollten ebenfalls zweimal jährlich geschnitten werden. Allerdings wird sie im Winter recht durchsichtig, da das Laub früh abfällt​​.
  • Feld-Ahorn (Acer campestre): Dieser Baum bevorzugt sonnige bis leicht schattige Standorte und hat keine besonderen Bodenansprüche. Der Feld-Ahorn wächst schnell, verträgt Trockenheit und starke Winde, und sollte zweimal pro Jahr geschnitten werden. Im Herbst verfärbt sich das Laub goldgelb und fällt ab, weshalb er nicht als ganzjähriger Sichtschutz geeignet ist​​.

Heckenpflanzen kaufen – Tipps

Beim Kauf von Heckenpflanzen sollten Sie folgende Aspekte beachten:

  • Entscheidung über die Heckenart: Überlegen Sie, ob Sie eine sommergrüne oder eine immergrüne Hecke möchten. Sommergrüne Hecken bieten je nach Art Schutz und Nahrung für Vögel und Igel, während immergrüne Hecken ganzjährigen Sichtschutz bieten​​.
  • Wuchshöhe und Zweck der Hecke: Bestimmen Sie, welche Höhe Ihre Hecke erreichen soll. Dies hängt davon ab, ob Sie einen hohen Sichtschutz oder eine niedrigere Zierhecke anstreben​​.
  • Standortbedingungen: Berücksichtigen Sie die Standortbedingungen wie Bodenqualität, Sonneneinstrahlung und Schattenverhältnisse. Dies ist entscheidend für die Auswahl der richtigen Pflanzenart​​.
  • Kombination mit anderen Pflanzen oder Elementen: Überlegen Sie, ob Sie die Hecke mit anderen Sträuchern oder gestalterischen Elementen wie Mauern oder Zäunen kombinieren möchten​​.
  • Pflanzzeitpunkt: Wählen Sie die richtige Pflanzzeit je nach Lieferform der Heckenpflanzen. Containerware kann fast das ganze Jahr über gepflanzt werden, während Ballen- und wurzelnackte Ware am besten im Herbst oder Frühling gepflanzt werden sollte​​.
  • Ökologische Aspekte: Bedenken Sie den ökologischen Nutzen der Hecke. Zum Beispiel bieten laubabwerfende Hecken wie Buchen und Hainbuchen einen Lebensraum für verschiedene Tierarten und lassen Sie die Jahreszeiten erleben​​.
  • Lieferform der Pflanzen: Entscheiden Sie, welche Lieferform für Ihre Bedürfnisse und den geplanten Pflanzzeitpunkt am besten geeignet ist: Containerpflanzen, Ballenware oder wurzelnackte Pflanzen​​.
  • Pflanzvorbereitung: Bereiten Sie die Pflanzung gut vor, indem Sie den Verlauf der Hecke abstecken und Pflanzlöcher oder einen Pflanzgraben ausheben. Die Größe der Löcher sollte auf die Wurzelballen der Pflanzen abgestimmt sein​​.
  • Anwachsbedingungen: Sorgen Sie für optimale Anwachsbedingungen durch ausreichendes Wässern vor und nach dem Pflanzen und das Mischen des Aushubs mit Nährstoffen wie Hornspänen oder speziellem Dünger​​.

Diese Tipps helfen Ihnen, eine gesunde und attraktive Hecke zu pflanzen, die Ihren Garten bereichert und Ihre Bedürfnisse erfüllt.

Grenzabstände beachten

Beim Pflanzen von Hecken ist es wichtig, die gesetzlich vorgeschriebenen Grenzabstände zu beachten. Diese Regelungen variieren ebenfalls je nach Bundesland. Die Einhaltung der Grenzabstände hilft, Konflikte mit Nachbarn zu vermeiden und sorgt dafür, dass genügend Platz für Wartungsarbeiten vorhanden ist. Generell liegt die Verantwortung für den Heckenschnitt beim Eigentümer des Grundstücks, auf dem sich die Hecke befindet​​. Das Thema Wie hoch darf Hecke zum Nachbarn sein Österreich

haben wir in einem Ratgeber auf Hausbau-Magazin  behandelt.

FAQ

  • Passt die Heckenpflanze zur Bodenbeschaffenheit? Die Wahl der richtigen Heckenpflanze hängt stark von der Bodenbeschaffenheit ab. Beispielsweise eignen sich Thuja, Buche und Kirschlorbeer für nährstoffarme, kalkhaltige Böden. Scheinzypressen und Kirschlorbeer sind hingegen für trockene, sandige Böden geeignet​​.
  • Welche Hecke wächst am schnellsten? Schnell wachsende Heckenpflanzen wie Kirschlorbeer, Rotbuche und Thuja eignen sich gut für einen schnellen Sichtschutz. Regelmäßiger Schnitt und Pflege sind jedoch wichtig für einen dichten und gesunden Wuchs​​.
  • Welche Heckenpflanzen haben eine schöne Herbstfärbung? Die Blutbuche und die Glanzmispel bieten im Herbst eine leuchtende Farbgebung. Die Blutbuche wechselt ihre Farben von Grün zu Rot und Braun, während die Glanzmispel mit rotem Blattaustrieb im Frühjahr beeindruckt​​.
  • Kann ich auch eine Mischhecke pflanzen? Eine Mischhecke kann für optische Abwechslung sorgen und ist als Grenz- oder Sichtschutz geeignet. Achten Sie darauf, Pflanzen mit ähnlichen Anforderungen an Boden und Standort zu wählen und die Blütezeiten zu berücksichtigen​​.
  • Sind Hecken giftig? Einige Heckenpflanzen wie Thuja, Eibe, Kirschlorbeer und Stechpalme enthalten giftige Bestandteile. Es ist wichtig, dies zu beachten, insbesondere wenn Kinder oder Tiere mit der Hecke in Kontakt kommen könnten​​.
  • Welche Hecke ist für Vögel und Insekten geeignet? Hecken wie Buchenhecken bieten Vögeln Nahrung und Nistplätze und sind gleichzeitig ideal für den Sichtschutz. Sie filtern auch Staub aus der Luft und produzieren Sauerstoff​​.
  • Wie dicht sollte ich pflanzen? Für schnellen Sichtschutz sollten Sie einen dichten Pflanzabstand wählen. Bei weniger Dringlichkeit eines sofortigen Sichtschutzes kann ein lichterer Abstand gewählt werden​​.
  • Sind kleinere Pflanzen besser als größere? Kleinere Pflanzen lassen sich in der Regel leichter verpflanzen und anwachsen als ältere, größere Pflanzen​​.
  • Was ist der Unterschied zwischen Ballen- und Containerware? Ballenware wird mit Wurzelballen ausgestochen und ist hauptsächlich in der Wachstumspause verfügbar, während Containerware in Töpfen gezogen wird und fast ganzjährig gepflanzt werden kann​​.
  • Wie pflanze ich eine Hecke richtig an? Die richtige Pflanzung einer Hecke erfordert unter anderem das Ausheben eines Pflanzgrabens oder einzelner Pflanzlöcher, das Auflockern des Bodens, Anreichern mit Nährstoffen und das sorgfältige Einsetzen der Pflanzen​​.
  • Wann ist der beste Zeitpunkt zum Pflanzen? Frostempfindliche Hecken sollten vorzugsweise im Frühjahr gepflanzt werden. Sommer- und immergrüne Hecken können auch im Herbst gesetzt werden​​.
  • Welcher Dünger eignet sich für eine Hecke? Organischer Volldünger oder Langzeitdünger, der kontinuierlich Nährstoffe freigibt, ist ideal für Hecken. Beachten Sie dabei die Dosierungsempfehlungen des Herstellers​​.

Glossar zum Thema  – Begriffserklärungen

  • Heckenpflanze: Pflanze, die sich für die Bildung von Hecken eignet.
  • „Die Kirschlorbeer ist eine beliebte Heckenpflanze in vielen Gärten.“
  • Sichtschutz: Eine Heckenfunktion, die vor neugierigen Blicken schützt.
  • „Wir pflanzten eine hohe Ligusterhecke als Sichtschutz gegenüber dem Nachbargrundstück.“
  • Immergrün: Pflanzen, die das ganze Jahr über grün bleiben.
  • „Thuja ist eine immergrüne Heckenpflanze, die auch im Winter grün bleibt.“
  • Schnittverträglichkeit: Fähigkeit einer Pflanze, Schnittmaßnahmen gut zu vertragen.
  • „Die hohe Schnittverträglichkeit der Buche ermöglicht es, sie in verschiedene Formen zu schneiden.“
  • Laubabwerfend: Pflanzen, die im Herbst ihr Laub abwerfen.
  • „Die Rotbuche ist eine laubabwerfende Heckenpflanze, die im Herbst ihre Blätter verliert.“
  • Wurzelsystem: Die unterirdische Struktur der Pflanze, die für Wasser- und Nährstoffaufnahme zuständig ist.
  • „Die Wahl der Heckenpflanze hängt auch von der Beschaffenheit ihres Wurzelsystems ab.“
  • Blütezeit: Zeitraum, in dem eine Pflanze Blüten trägt.
  • „Die Blütezeit des Schmetterlingsstrauchs lockt viele Insekten an.“
  • Schnitthöhe: Die Höhe, bis zu der eine Hecke zurückgeschnitten wird.
  • „Wir haben die Schnitthöhe unserer Hainbuchenhecke auf zwei Meter festgelegt.“
  • Strukturpflanze: Eine Pflanze, die aufgrund ihrer Form und Textur zur Gestaltung von Gärten verwendet wird.
  • „Stechpalmen sind hervorragende Strukturpflanzen für formelle Hecken.“
  • Zierhecke: Eine Hecke, die mehr zur Dekoration als zum Schutz oder zur Abgrenzung gepflanzt wird.
  • „Die Zierhecke aus Blutbuchen setzt farbige Akzente in unserem Garten.“
  • Wachstumsrate: Die Geschwindigkeit, mit der eine Pflanze wächst.
  • „Der Kirschlorbeer hat eine hohe Wachstumsrate und eignet sich daher gut für schnell wachsende Hecken.“
  • Heckenschnitt: Das Zurückschneiden der Hecke zur Pflege und Formgebung.
  • „Der regelmäßige Heckenschnitt ist entscheidend für eine dichte und gepflegte Erscheinung.“
  • Frosttoleranz: Die Fähigkeit einer Pflanze, niedrige Temperaturen zu überstehen.
  • „Die Frosttoleranz der Eibe macht sie zu einer beliebten Wahl in kälteren Klimazonen.“
  • Düngung: Der Prozess der Nährstoffzufuhr, um das Wachstum der Pflanzen zu fördern.
  • „Eine angemessene Düngung im Frühjahr fördert das Wachstum und die Gesundheit der Heckenpflanzen.“
  • Blattfarbe: Die Farbe der Blätter einer Pflanze.
  • „Die Glanzmispel ‚Red Robin‘ ist bekannt für ihre auffällige rote Blattfarbe.“

Letzte Aktualisierung am 14.06.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen.

Von David Reisner

Der Autor David Reisner beschäftigt sich mit den Themen Wohnen, Bauen,Garten, Einrichtung, Wohnideen und aktuellen Inspirationen rund um den Hausbau und aktuelle Tipps und Trends. In den Ratgebern auf Hausbau Magazin werden vom Betreiber David Reisner aktuelle Tipps umfassend und informativ dargestellt.

Privat ist Herr Reisner auf Veranstaltungen, Tanz-Festivals und Fach-Veranstaltungen im Bereich Online-Marketing anzutreffen.